Men only – Der coole Barbier aus Graz!

10

Juli

Dass Jürgen Niederl den Kult rund um den Barber nicht nur liebt, sondern auch lebt, wird bereits nach seinen ersten paar Worten deutlich. „Es war immer mein Traum, so zu sein wie die aus den Magazinen und diese Lebenseinstellung zu verwirklichen“, schwärmt der Steirer, der sein Hobby zu seinem Beruf machen konnte. Für seinen „Holy Tiger Barbershop“ – den ersten „Men only“-Barbershop in Graz – hat er sich daher bewusst Zeit genommen. Er wollte in der Szene etabliert sein, die Geschichte dahinter kennen, die perfekte Location finden und sein Konzept sollte perfekt ausgefeilt sein, denn wenn Barber, dann aber richtig. Heute sperrt der Steirer jeden Tag mit einem Lächeln auf den Lippen seinen Shop auf: „Für mich ist das Schönste, wenn Kunden sich im Spiegel ansehen und sich wohl fühlen.“

Never stop learning

Schon als Kind faszinierte den Südsteirer die kreative Szene rund um Barbier und Tätowierer, die in Amerika bereits zu einer Community verschmolzen war: „Ich liebe diese Oldschool Szene, die Produkte und den ganzen Lifestyle. Es war für mich schnell klar, dass ich mich in diese Richtung entwickeln möchte.“ Niederl konnte sich bei einem der renommiertesten Friseure Englands in Graz ausbilden lassen und arbeitete dort einige Zeit als Artdirektor. Um die Barberschneidetechniken aber in Perfektion zu erlernen, ging Niederl nach Rotterdam und ließ sich dort zum Barbier-Profi ausbilden. Mittlerweile besitzt er seine eigene „flash card collection“ – eigene Haarkreationen, die bereits um die Welt gingen. „Santiago de Chile, Neuseeland und Kalifornien – auf der ganzen Welt hat meine Kollektion großen Anklang gefunden und das ist natürlich ein besonders schönes Feedback! Die Namen der einzelnen Haarschnitte sind dabei Kultnamen, die Inspirationen dazu stammen aus alten Traditionen, teils aus den 20ern oder auch aus dem Militär.“ Niederl ging aber noch einen Schritt weiter – er wollte Anfängern die Möglichkeit bieten, sich hier in Graz zum Barbier ausbilden zu lassen und so gründete er dieses Jahr seine eigene „Barber-Akademie“. Dazu wurde der Shop ausgebaut und eigene Semiarräume eingerichtet, um so die perfekten Räumlichkeiten für die Schulungen zu bieten. „Wir organisieren Modelle, alles – Schnitttechniken, aber auch die Hygiene – soll step by step durch Demonstrationen erklärt werden. Das Ganze wird dann natürlich mit einem Zertifikat abgeschlossen“, erklärt der Barbier stolz.

It’s all about the classic

„Trends gibt es viele, aber Barbier ist Kult!“, so der Steirer. In seinem „Holy Tiger Barbershop“ wird Tradition gelebt, und dies in allen Ecken und Winkeln seines Shops. Sein Konzept: klassisch und stilecht. Zu warmen Gesichtskompressen und Haar- und Bartschnitten wird Cola, Bier oder Whiskey gereicht – ganz nach echtem „Men only“-Geschmack. „Männer sind einfach Männer. Man muss anders umgehen, etwas anderes bieten“, weiß Niederl. Das Geschäft verspricht Wellness für den Mann und eine Auszeit aus dem normalen Alltag – dies wird durch das gesamte Konzept widergespiegelt. Die große Zahl an Stammkunden bestätigt den Erfolg. Die Atmosphäre entspricht genau den Vorstellungen von Niederl, angefangen bei der Musik, die typisch „Oldschool“ ist, bis hin zur gesamten Einrichtung. Die Stühle und Schränke wurden extra aus Amerika importiert, so stehen nun zum Beispiel Originale aus St. Louis bei ihm im Geschäft. Aber genau durch diese Feinheiten konnte diese spezielle Atmosphäre geschaffen werden. Anders als bei anderen ist auch, dass die Kunden sich gegenübersitzen, denn „gerade dieses Miteinander, der Austausch untereinander ist ein wichtiger Aspekt in einem Barbershop. Die Geschichte dahinter ist mir besonders wichtig. Früher war es eine große Community, jeder war gleich, egal woher und aus welcher gesellschaftlichen Schicht man stammte. Hier kam man zusammen und unterhielt sich, und genau das ist dieses gewisse Extra von einem Barber-Shop, das man ansonsten fast nirgendwo mehr bekommt, und der Grund, warum der Kult um den Barbier nie aussterben wird.“

Homepage

Facebook 

Instagram

wie cool ist dieses Video…

wie cool sind diese Fotos…