Mit (einem) Kuss zur Traumfrisur?

5

April

Leidenschaft, Kreativität, Perfektion und Liebe zum Handwerk verbindet die beiden Brüder Ingo und Gero Kuss aus Klagenfurt miteinander. Die Liebe zum Beruf ist den beiden Friseuren in die Wiege gelegt worden. Bereits in dritter Generation arbeiten sie im eigenen Friseursalon. Während Gero schon immer Friseur werden wollte, entwickelte sich der Wunsch bei Ingo erst nach der Matura. Austrias Next Topmodel und Promi Shopping Queen stylen? Ein Klacks für die mehrfach für den Hairdressing Award nominierten Brüder.

Ingo und Gero sind sich einig: die tägliche positive Resonanz von den eigenen Mitarbeitern oder Kunden zu bekommen ist ihr Hauptantrieb. Schon seit über elf Jahren verzaubern die zwei ihre Kunden und Kundinnen mit perfektionierter Handwerkskunst im eigenen Salon Kuss & Kuss. Natürlich ist die Arbeit auch ab und zu anstrengend, jedoch macht es den Brüdern jeden Tag aufs neue Spaß im Salon zu stehen und ihre Kunden glücklich zu machen. „Spaß und Leidenschaft an der Arbeit sind in diesem Beruf besonders wichtig, genau dadurch ist das Geschäft auch erfolgreich geworden“, erzählt Gero. „Jeder Kopf eine Leinwand, jeder Schnitt ein Pinselstrich, jede Frisur ein Kunstwerk“ – der Kreativität freien Lauf zu lassen und aus jedem Kopf ein kleines Kunstwerk zu zaubern, lautet die Philosophie bei Kuss & Kuss.

Ingo und Gero starteten in kürzester Zeit voll durch: Vom anfangs kleinen Salon mit fünf Mitarbeitern vergrößerten die Brüder den Salon auf 23 Mitarbeiter. Der schnelle Erfolg ist zum Teil wohl auch der Nominierung zum Austria Hairdressing Award und Geros Erfolg im Preisfrisieren im U23 Team, bei dem er Staatsmeister wurde, zu verdanken.

GESCHWISTER DIE MITEINANDER ARBEITEN? FUNKTIONIERT DAS?
„Bei uns funktioniert das gut, da wir total konträr sind und verschiedene Wesen haben“ betont Gero. Die Aufgaben im Salon wurden vor der Eröffnung genau aufgeteilt, so ist jeder für seinen eigenen Bereich verantwortlich. „Wichtige Entscheidungen werden natürlich gemeinsam getroffen, was auch perfekt funktioniert – wesentlich ist, dass das Ziel das gleiche ist“, versichern Ingo und Gero. Ein Vorteil, den der gemeinsame Salon mit sich bringt, ist die Urlaubsplanung. Da beide eine eigene Familie haben, können sie sich nach gemeinsamer Absprache ohne Bedenken Urlaub nehmen.

FERNSEHREIFE HAARPRACHT
Abwechslung zum täglichen Business bringen diverse Fernsehshows, welche zum Styling beziehungsweise Umstyling den Friseursalon aufgesucht haben. „Das Feeling ist spannend und es kommt Abwechslung in den Arbeitsalltag“ sagen die Brüder. Neben Austrias Next Topmodel Kandidatinnen vertraute auch das Format „Promi Shopping Queen“ Kuss & Kuss für die perfekte Frisur.
Zufriedene Kundin ist nach wie vor auch noch Austrias Next Topmodel Kandidatin Larissa Marolt. „So ein Tag mit Fernsehteam ist ziemlich aufregend und man steht unter ständiger Beobachtung“, erzählt Gero.

TIPPS AN ZUKÜNFTIGE FRISEURE UND FRISEURINNEN
Ein Tipp von Gero: einfach mal ausprobieren und sich erkundigen wo man ein Praktikum machen kann. Herangehende Friseure und Friseurinnen sollten sich die Frage stellen „Was will ich eigentlich erreichen?“. Am wichtigsten in diesem Beruf ist und bleibt, laut den erfolgreichen Friseuren vor allem eines: die Leidenschaft.

Website

Facebook