5 Haar-Künstler erhalten die begehrte „Minerva-Trophäe“

22

Oktober

Die Jubiläumsfeier „110 Jahre Vereinsgeschichte der Akademie Friseurkunst Österreichs“ am 13. Oktober im Wiener Palais Eschenbach bot den perfekten Rahmen, um den Friseur-Nachwuchs für dessen Verdienste auszuzeichnen. Für Bundesinnungsmeister KommR Wolfgang Eder war dies eine willkommene Möglichkeit, den kreativen Köpfen seiner Branche Dank und Anerkennung auszusprechen.

Schönes Objekt: Die „Minerva-Trophäe“

Bei der großen österreichweiten Friseurveranstaltung HAARMANIA 2017 in St. Wolfang hatte diese besondere Auszeichnung ihre Premiere, denn das verantwortliche Veranstalterteam rund um BIM Wolfgang Eder wollte eine Auszeichnung schaffen, die den besonderen Verdiensten würdig ist.

Nach den Ausgezeichneten im letzten Jahr waren es auch heuer wieder 5 Friseurinnen und Friseure, die sich mit ihrem Können, ihrer Kreativität, viel Einsatz und Training besonders hervorgetan haben. Die Trophäe entgegennehmen durften Staatsmeisterin Christina Hofer, Bundessieger Daniel Bohac, der Sieger der Akademie-Trophy Romeo Kloner und die beiden Siegerinnen des Goldwell Color Zoom Anna Seidl und Theresa Schirgi. BIM Wolfgang Eder betonte die Wichtigkeit und Wertigkeit der Leistungen, die durch „eure Freude am Beruf, persönlichen Einsatz, Engagement und auch Entbehrungen möglich waren. Darum bedanke ich mich im Namen der Bundesinnung bei euch allen, dass ihr die Friseure Österreichs national und international bei Bewerben auf der großen Bühne erfolgreich vertreten habt“.

Im Hintergrund werden die Fäden gezogen

Meist unsichtbar im Hintergrund, aber in jedem Fall unverzichtbar ist ein Team, das im Hintergrund die Fäden zieht und dafür sorgt, dass Training, Reise, Handling und vieles mehr reibungslos verläuft. Nur so können die österreichischen Talente an nationalen und internationalen Bewerben teilnehmen und vor allem derartige Höchstleistungen erbringen. Daher bat Wolfgang Eder das Team der EuroSkills 2018 – Trainerin KommR Silvia Rupp, Trainer Oliver Öttl und Expertin Susanne Zuser – ebenfalls zu sich auf die Bühne, um ihnen das silberne Ehrenzeichen der Bundesinnung zu überreichen. „Erst durch eure Kompetenz, euren Einsatz und eure Motivation, mit der ihr unseren Nachwuchs unterstützt, gelingen uns diese schönen Leistungen, und damit wird es auch in Zukunft möglich sei, dass wir uns auch international wieder ganz nach oben orientieren können“, so die Dankesworte von Wolfgang Eder an das Team.

 

Pressekontakt:
Mag. Jakob Wild
E-Mail: Jakob.wild@wko.at
Telefon: +43 5 90 900 3249
Fax: +43 5 90 900 288

Fotocredit Copyright: Dkkfm. Christian Madlmayr

Foto Gruppe: v.l.n.r.: BIM-Stv. KommR Georg Wilhelmer, KommR Silvia Rupp, Oliver öttl, Susanne Zuser, Christina Hofer, Daniel Bohac, Romeo Kloner, Anna Seidl, Theresa Schirgi